Besucher bei den kleinen Wikingern

Aufregende Zeiten für die kleinen Wikinger : Welpeninteressenten lernen sie kennen, Zuchtwarte schauen sie an und Kinder sind mit ihren erfahrenen Eltern zu Besuch da gewesen.
Die Kinder haben sich ganz toll benommen. Auf den Boden setzen, Gummistiefel an den Füßen und ganz vorsichtig nur bewegen, auf kleine Welpenzähne und ein wenig Kneifen gefasst sein, nicht hektisch werden- alles hat prima geklappt.
Ich stelle viele Bilder hier ein, so können alle das Werden der Kleinen mit verfolgen.
Heute hatte ich sie vor dem Besuch für zehn Minuten in den Innenraum verbannt, ich wollte draussen in Ruhe die Sitzgelegenheiten schaffen, da ertönte schon Protestgeschrei. Sie wollten unbedingt wieder raus.
Dann haben wir alle gemeinsam den ersten Ausflug auf die große Wiese gemacht. Alle waren erkundend und neugierig, einige brauchten dann erst einmal eine kleine Stärkung bei Freija und eine Pause.
Also war Schichtwechsel, vier Welpen zogen sich zurück. So eine Viertelstündchen war ausreichend, schließlich möchte man nichts verpassen.
Wir haben dann rechtzeitig wieder Ruhe einkehren lassen. Nach der Abendmahlzeit liegen sie jetzt überall verteilt und schlafen.
Das reicht für heute......, na ja, wenigstens bis zum Mitternachtsspaziergang....

Wurf: 
H

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage ist für die Prüfung, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.