Freijas Welpen - erste Zuchtwartbesichtigung

Heute war der erste offizielle Termin unserer G-lis von den Wikingern.
Die Zuchtwartin war da und hat alle genau angeschaut. Freija hat sie erst an der Tür freundlich begrüßt, nur kurz vorm Wurfappartement hat sie versucht, anzustubsen: hier war eine Grenze, das wollte sie betonen.
Aber schnell war sie wieder beruhigt und hat dann die ersten beiden Welpen in meiner Hand die zwei Schritte bis zum Tisch begleitet. Danach hat sie sich zum Säugen hingelegt und war tiefenentspannt.
Alle Welpen haben sich gut benommen, waren aktiv und die Zuchtwartin hatte zu diesem Zeitpunkt keine Beanstandungen.
Was für ein aufregender Morgen- danach wurde kräftig getrunken und geschlafen.
Interessant zu beobachten: sie zuckten viel öfter im Schlaf und gaben Laute von sich. Man könnte vermuten, sie mussten die Erlebnisse erst einmal im Schlaf verarbeiten.

Wurf: 
G

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage ist für die Prüfung, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.