Weblog von Marlis

Der Wurf ist da: 1. Mai 2021 Namen des H- Wurfes stehen fest

Die Namen sind ausgesucht worden: Haakon-Hugo
Halvar
Hedda
Henja
Hera
Hetja-Holly
Hilde von den Wikingern

Unberechtigte Blogeinträge

Es ist so unangenehm- iregendwelche Menschen tragen in den Kommentaren ihre unseriösen Seiten ein.

Es ist mir bisher nicht gelungen, das zu unterbinden.

Wann immer ich diese Kommentare bemerke, lösche ich sie sofort.

2. Geburtstag des G- Wurfes

Könnt ihr euch noch alle erinnern? Vor zwei Jahren waren die meisten zukünftigen Besitzer der G- Wurf Welpen schon ganz aufgeregt, wann es so weit ist....
Freija hatte ja nach ihrem eigenständigen Umzug in die Wurfkiste ganz die Ruhe bewahrt und ich haben dann halt neben ihr mehr gewacht als geschlafen bis in den 3. April hinen.

Eilmeldung

Heute war der Tag des Ultraschalls:

juhuuuu, Freija ist trächtig.

Viele kleine sehr lebendige Welpen wurden gesehen. Wie viele es am Ende werden? Das bleibt Freijas Geheimnis bis zum Mai.

Wir hoffen auf den H- Wurf Anfang Mai

Die nächsten Wochen werden uns besonders lang erscheinen- bis wir zum Ultraschall fahren und Gewissheit haben, ob die Freija und Trutz Nachwuchs erwarten.

An den schönsten Tagen dieser Woche haben die beiden sich im Sonnenschein unter dem Ilexbusch in der Ecke des Gartens jedenfalls alle Mühe gegeben, Welpen zu zeugen.

Wir sind heute Geburtstagskinder

Der F-Wurf. In den Wikingern ist heute fünf Jahre alt.
Die Valentinskinder - kleine Ausbrecher waren sie.
Heute sind das ja alles ganz „ brave“ Hunde.
Wir wünschen euch viel Spaß weiterhin mit euren Menschen.

Es gibt eine neue Wurfplanung

Mit Trutz von Arminius, einem blonden Rüden aus Niedersachsen, planen wir den H-Wurf.

Hier schon einige Bilder von Trutz, die auf der Veranstaltung des RZV Hovawart in Barsinghausen und Adelheide gemacht wurden von Fabienne Krupka, Sandra Hahn und Marie-Charlotta Bode.

Der H Wurf ist hoffentlich auf den Weg gebracht

Nach einem schönen Urlaub und einer auf den Tag nach sechs Monaten pünktlich läufig gewordenen Freija, der Elodie dann ebenso pünktlich drei Tage später folgte, war ich eine Nacht zu Hause. Am Morgen ging es dann mit meiner Freundin Konny gemeinsam nach Andernach, da hatte Freija ihr Date mit Calle vom Tübinger Tor. Sie hat ihn ja gleich symphatisch gefunden, nur es war noch ein wenig früh. So hatten wir die Gelegenheit, die Besitzer von Calle besser kennen zu lernen und haben sehr schöne Stunden gemeinsam dort verbracht.

Am Montag fand dann der erste Deckakt statt.

Gunilla JB

Unsere Landesgruppe hat noch einen Termin für eine Zuchtveranstaltung auf dem Hundeplatz des Hundesportvereins Kropp durchführen können. Mit den Körmeistern Frau Eveline Hohmann und Herrn Marco Mummeshohl durchlebten alle Teilnehmer einen besonderen Tag unter Corona Hygiene Bedingungen . Von den Regengüssen abgesehen war es ein interessanter Tag und wir können uns bei allen bedanken, die es möglich machten, dass wir Nachzuchtbeurteilungen, -Jugendbeurteilungen und Zuchttauglichkeitsprüfungen erleben konnten.

Falcon

Wir gratulieren Kim Kastoft mit Falcon von den Wikingern zur in Dänemark bestandenen BH Prüfung.
Nachdem nun noch eine kleine Hovawarthündin in die Familie gekommen ist, hat Falcon die "große Bruder " Rolle übernommen und wird jetzt vielleicht richtig erwachsen und vernünftig?
Viel Spaß bei der weiteren Ausbildung

Seiten