Daas Leben tobt

In dieser Woche haben alle das große Knabbern gelernt. Hotz, Schnürsenkel, Zweige, Gras und endlich auch etwas härteres Futter als Brei sind nicht mehr sicher.
Jeden Tag wird die Freija verfolgt, das Lauftraining ist fortgeschritten. Sie säugt noch ausgiebig und fordert immer mal einzelne Welpen zum Spiel auf. Die Kleinen toben gerne draussen herum und erkunden ihre Umgebung. Leider spielt das Wetter noch nicht so gut mit: immer wieder gibt es kräftige Regenschauer und mehr als 10 Grad C haben wir auch nicht zu vermelden.
Aber die kleinen schlauen Hunde sind dann entweder ganz schnell drinnen oder flüchten in die kuschelig eingepackte Box draußen, hauptsache trocken und warm ist die Devise. Ihr Lager halten sie von großen Geschäften schon fast immer sauber. Sie müssen halt im bestimmten Rhythmus raus aufs Grüne. So beginnt der Tag derzeit um 4:30 Uhr......, bis zur Abgabe werden wir noch einen etwas größeren Abstand zwischen den Gassigängen erreichen.

Viele Besucher haben die kleinen Wikinger jetzt schon erlebt und wir haben sehr nette Familien kennen gelernt. Am 25/26. Mai kommt der Vaterrüde mit seiner Familie zu Besuch.
Ob er wohl von den Welpen begeistert sein wird?
Wir hoffen auf einen eher sonnigen Tag morgen, endlich sollen dann die Einzelfotos gemacht werden. ......

Wurf: 
G

Kommentare

2

Wir freuen uns riesig die Kleinen zu sehen. LG Andrea

Hallo Marlis und Dieter, wir freuen uns auf Wiedersehen am 25./26.Mai mit Oma, Mama und den 8 süßen Mäusen. Bleibt dahin gesund. LG von den Kyritzern.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage ist für die Prüfung, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.