Neun Monate

Die Pubertät 1 beginnt....
Haben eure netten Hunde plötzlich geschlossene Ohren und diesen Blick, der fragt: wer will was von wem- bin ich gemeint ?
Erschrecken vor längst bekannten Dingen und Beschäftigung mit Sachen, die schon als verboten bekannt sind?

Es ist jetzt für alle unsere F- lis angesagt. Freija hat gerade eine vierzehntägige Phase weistestgehend hinter sich, in der sie das Vollbild von verunsichterter, pubertierender Junghündin gezeigt hat.
Wir haben da nur bekannte Übungen auf dem Platz gemacht, sind Fährten gewesen und durften Spaziergänge geniessen. Bringholzhalten haben wir geübt, das waren sie positiven Dinge....

Freija ist über den 1.80 m hohen Zaun von einem kleinen Holzschnitzelhaufen gesprungen. Sie hat sich dann beim Nachbarn auf dem Bauernhof umgesehen und versucht, von der hohen Silage wieder über den Zaun zurück zu springen. Das konnte nicht gelingen, dazwischen liegen 10 Meter ....., aber die Idee war gut.
Zwei Tage später haben unsere Nachbarn bei uns im Haus mit ihren drei Malinoishündinnen die liebe Freija wieder draussen an der Koppel getroffen und sie mit nach Hause gebracht.
Die Mädels verstehen sich Gott sei Dank alle.
Aber wo ist die Ausbrecherkönigin vom Grundstück gekommen?
Zwei Tage haben wir alles kontrolliert und nur per Zufall einen im Boden abgebrochenen Pfahl in der wirklich letzten Ecke des Geländes gefunden. Dort konnt man so eben unter dem unteren Spanndraht hindurch....
Nach einer kleinen Baumaßnahme ist diese Lücke geschlossen und wir beobachten, ob Freija neue Schwachstellen entdeckt...., sie ist sehr aufmerksam.

Wurf: 
F

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage ist für die Prüfung, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.